Palettenkonzepte: Logistik-Lösungen nach Maß

RAK Paletten trifft Logistik 4.0

Verluste kompensieren - Kosten senken - Marktposition stärken und ausbauen.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.(Albert Einstein)

Bisher wurden Systeme entwickelt und versucht die Welt anschließend kompatibel zu machen. Wird an der Zeit die Welt zu verstehen und die Systeme kompatibel zu machen.

Die Theorie ist nichts weiter als eine Vermutung mit Hochschulbildung.

Einige der größten Konzerne Deutschlands verlieren im Lademittelbereich pro Jahr/Unternehmen zweistellige Millionenbeträge. (Ich schätze z.B. bei DHL oder SIEMENS sind es hochgerechnete tatsächliche Lademittelverluste um die 40 Mio €/Jahr). Die Verluste werden von den Unternehmen nicht gesehen. Kaufen Sie mehr Paletten, weil Sie mehr verschicken? Oder kaufen Sie mehr Paletten, weil Sie mehr verlieren?  Paletten und Standardlademittel werden als C-Ware behandelt und man schenkt Ihnen keine oder kaum Beachtung und Aufmerksamkeit. Wer ist denn überhaupt im Unternehmen für diese Kontrolle zuständig? "Nicht mein Bereich!", ist wohl die gängigste Antwort, auf diese Frage.

Wer sich´s leisten kann....

          Sie sind auf dieser Homepageseite,                                                                                          weil Sie etwas suchen!

             Möglichkeiten - Ideen - Lösungen - Neue Wege - Alternativen - Antworten

       Kennen Sie das?

  • Rückläufe, die nicht passen.
  • Zugesagte Paletten, die nicht wie abgesprochen eintreffen.
  • Palettenqualität nicht zufriedenstellend.
  • Zig Telefonate.
  • Belege prüfen und fehlende anfordern.
  • Kunde ist König und gibt vor.
  • Systeme in der Kette nicht oder nur schwer kompatibel.

 Kosten, Ärger und Aufwand!

Lademittel leasen, mieten?

Lademittel den Aufträgen anpassen. Kapitalbindung und Planzahlen im Blick haben. Mögliche Rückführungen und Transportkosten sparen. Lademittel den Produktions- und Abläufen anpassen. Lagerplatz für Bevorratung von Lademittel einsparen. Verwaltungskosten bei der Beschaffung reduzieren.

Die Lösung ist einfach! Man muss sie nur finden

Ein Palettenkonzept soll die Routinen und Abläufe auf Stimmigkeit überprüfen,  soll mögliche Veränderungen, Schwankungen und Ereignisse schnell erfassen, sie aufzeigen um flexible damit umgehen zu können.

Lassen sie uns zusammen einen stabilen, praktikablen Kernprozess definieren. Ziel: Unnötige und kostenintensive Schattenprozesse eliminieren und vermeiden.

Palettenverluste = Informationsverluste

Wenn die Menge an Verlusten jedoch über 10 % des Palettenumschlags hinausgeht, stimmt etwas nicht.

Kameras, Kontrollen und sonstige Anstrengungen sind oft nur Aktionismus, kosten Geld und werden wahrscheinlich nicht den gewünmschten Erfolg bringen. Meist sind diese Maßnahmen – wenn überhaupt – nur von kurzer Wirkung und Dauer.

Lassen sie uns gemeinsam Ihre Prozesse und Abläufe analysieren, die Schwachstellen finden und Lösungen erarbeiten.

Firmensitz

Firmensitz

Rauschbergweg 3
90471 Nürnberg

Verwaltung, Logistik, Vertrieb

Verwaltung, Logistik, Vertrieb

Tel.: 0177-4486685
E-Mail: info@rak-paletten.de

Lageranschrift

Lageranschrift

Eigenes Lager aufgelöst.

Wir arbeiten mit mehreren Partnern in einem Netzwerk zusammen und können in Süddeutschland auf einige Lager zugreifen.